Tage in der Klause – Einführung in die christliche Meditation


Einführung in die christliche Meditation vom 7.-9. Januar 2022

Klaus von der Flüe, dessen Figur im Innenhof der LVHS steht, zog sich in bewegten Zeiten in eine Klause zurück und wurde in der Stille zum großen Friedenspatron für die Schweiz und weit darüber hinaus.

Die „Tage in der Klause“ bieten Rückzug aus dem Alltag und führen in die christliche Meditation (nach P. Franz Jalics SJ) ein.
Sie lassen sich dabei auf einen stillen, inneren Versöhnungsweg mit sich selbst ein. Anleitungen zur Meditation und spirituelle Impulse prägen die gemeinsamen Meditationszeiten in der Gruppe (Sitzen in Stille). Ohne zu urteilen nehmen Sie dabei wahr, was Sie bewegt: in der Ausrichtung auf Gott, im Geschehen-lassen dessen, was sich in Ihnen zeigt und im stillen Verweilen.

Stille Zeiten im Schweigen, das bewusste Wahrnehmen der Natur und der Erfahrungsaustausch in der Gruppe sind dabei wertvolle Wegbegleiter. So gestärkt kann der Alltag wieder kraft- und mutvoll aufgenommen werden.

Für alle, die mit Meditation beginnen als auch für Meditationserfahrene.

Wichtig ist die Bereitschaft, sich auf das Schweigen und die Anleitungen einzulassen.

Referentin: Karin Seethaler

Beginn: Freitag, 7. Januar 2022 um 18:00 Uhr

Ende: Sonntag, 9. Januar 2022 um 13:00 Uhr

Kosten: 235,00 Euro

Anmeldung bis 20. Dezember 2021

Bildungshaus Landvolkshochschule St. Gunther e. V.

Hengersberger Straße 10, 94557 Niederalteich

Tel. 09901- 9352-0 oder 09901-9352-19

Mail: info@lvhs-niederalteich.de

Homepage: www.lvhs-niederalteich.de

Anfahrt: google maps