Kontemplative Exerzitien: Es liegt im Stillsein eine wunderbare Macht der Klärung


Es liegt im Stillsein eine wunderbare Macht der Klärung, der Reinigung, der Sammlung auf das Wesentliche. (Dietrich Bonhoeffer) 

In diesen Tagen der Stille wenden wir unsere Aufmerksamkeit auf das Hier und Jetzt und öffnen uns für die Gegenwart Gottes. Es ist eine schlichte Hinwendung zum Wesentlichen, in der unmerklich Wandlung geschieht. In einer behutsamen Einführung in das kontemplative Gebet gemäss den Wegschritten von P. Franz Jalics SJ, üben wir eine Haltung der Achtsamkeit ein. Sie wird uns Orientierung geben, auf dem Weg zu uns selbst und zu unserer eigenen Tiefe. Diese Ausrichtung wird uns auch in unserem Alltag unterstützen, in Verbindung mit der eigenen Mitte und in Verbindung mit Gott zu bleiben.

Kontemplative Exerzitien sind

Eine intensive Zeit der Stille, die in ein einfaches Dasein vor Gott hinführen will;

Eine Zeit des Gebetes, um unser Leben auf Gott auszurichten;

Eine Zeit ganzheitlichen Lebens, wo ich als Mensch, so wie ich bin kommen darf, ohne Anspruch etwas leisten zu müssen.

Elemente der Exerzitien

Hinführung zum kontemplativen Gebet

Mehrere Stundengemeinsamer stiller Meditation

Durchgehendes Schweigen

Anhörrunde

Biblischer Bezug zur Meditation

Persönliche Begleitung im Einzelgespräch

Diese intensive Form der Exerzitien setzt bei den Teilnehmenden psychische Belastbarkeit voraus und die Bereitschaft, sich auf den inneren Prozess und die Begleitung einzulassen. Da intensive Zeiten der Stille nicht für jede/n in jedem Lebensabschnitt geeignet sind, bitten wir um einen schriftlichen Vorkontakt.

Termin: 4. Mai 2021 um 16.45 Uhr – 9. Mai 2021 ca. 12.00 Uhr

Leitung: Karin Seethaler, Exerzitienleiterin, Schwester Mechthild  

Kurskosten: 180.00 – 220.00 CHF oder 170.00 – 220.00 €uro

Anmeldung: Schwestern von Grandchamp

SONNENHOF Haus der Stille 4460 Gelterkinden

Tel.:+41 61 98 11 112

E-Mail: sonnenhof@grandchamp.org

www.sonnenhofgrandchamp.org