Termin:
Montag, 24.08. 2019 bis Sonntag, 30. 08.2020 | 18.00 – 13.00
Veranstaltungsort:
Gästehaus der Christusbruderschaft, Wildenberg 33,95152 Selbitz
Begleitung:
Karin Seethaler und Ingrid von Wietersheim

Alles beginnt mit der Sehnsucht. (Nelly Sachs)

Diese Tage der Stille, beruhen auf dem Jesus-Gebet. Dieser schlichte Gebetsweg schärft die Wahrnehmung und weckt die Empfindsamkeit für die feinen Bewegungen der Seele. Er ebnet den Weg zu sich selbst und gibt Orientierung für eine schlichte Hinwendung zur Gegenwart Gottes. In dieser Hinwendung geschieht unmerklich Wandlung.

Das schlichte Dasein im Hier und Jetzt ermöglicht es, bei sich selbst anzukommen und sich der Gegenwart Gottes zu öffnen. Schrittweise leiten wir gemäß den Wegschritten von P. Franz Jalics SJ zum Jesusgebet an und üben eine Haltung der Achtsamkeit ein. Sie wird uns auf dem Weg zu unserer eigenen Tiefe eine Orientierung geben und uns auch in unserem Alltag unterstützen, in Verbindung mit unserer eigenen Mitte und in Verbindung mit Gott zu bleiben.

Kontemplative Exerzitien sind:
• eine Zeit um Innezuhalten und zur Ruhe zu kommen.
• eine Zeit der Stille, um eine Haltung der Achtsamkeit einzuüben.
• eine Zeit des Gebetes, um mein Leben auf Gott auszurichten und meine Beziehung zu Gott zu
vertiefen.
• eine Zeit ganzheitlichen Lebens, in der ich als Mensch, so wie ich bin, kommen darf, ohne
Anspruch etwas leisten zu müssen.

Elemente der kontemplativen Exerzitien:
• Hinführung zum Jesusgebet
• Mehrere Stunden gemeinsamer stiller Meditation
• Durchgehendes Schweigen
• Übungen zur Körperwahrnehmung
• Anhörrunden
• Biblischer Bezug zur Meditation
• Persönliche Begleitung im Einzelgespräch
• Tägliche Eucharistiefeier

Mehr Infos folgen: www.christusbruderschaft.de
Anmeldung: Gästehaus der Christusbruderschaft
per Tel.: 0 92 80 / 68-50
per Email: gaestehaus@christusbruderschaft.de

Karte nicht verfügbar