Tage der Stille –  Persönlichkeitsbildung durch Meditation und Achtsamkeit


TAGE DER STILLE

Persönlichkeitsbildung durch Meditation und Achtsamkeit

Dieses Wochenende lädt dazu ein, den Alltag durch eine Zeit der Stille zu unterbrechen, um bei sich selbst anzukommen, ruhe zu erfahren und der spirituellen Dimension im Leben Raum zu geben. Die angeleiteten Schritte zur Meditation, die auf christlichen Wurzeln basiert, geben eine Orientierung auf dem Weg zur eigenen tiefe. Die dabei eingeübte Haltung der Achtsamkeit unterstützt es, auch im Alltag in Verbindung mit der eigenen Mitte und in Verbindung mit Gott zu bleiben. Eine behutsame Hinführung zur Meditation, das gemeinsame Sitzen in Stille, durchgehendes Schweigen, das bewusste wahrnehmen der Natur, spirituelle Impulse, leichte Übungen zur Körperwahrnehmung und ein Austausch über die gemachten Erfahrungen als Unterstützung für die innere Orientierung prägen dieses Wochenende.

VERANSTALTER: Katholischer Deutscher Frauenbund, Diözesanverband Rbg.

ORT: Haus Johannesthal | Johannisthal 1 |   92670 Windischeschenbach

BEGINN: Freitag, 18. März 2022 | 18.00 Uhr

ENDE: Sonntag, 20. März 2022| 13.00 Uhr

REFERENTIN: Karin Seethaler, Diplom Sozialpädagogin (FH),   Caritastheologin (M. A.),  Autorin spiritueller Bücher

LEITUNG: Information folgt

KOSTEN: Information folgt

 ANMELDUNG:

Katholischer Deutscher Frauenbund  Diözesanverband Regensburg e. V.
Obermünsterplatz 7, 93047 Regensburg